Sacred Love ">

Gründung

Die eineiigen Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (* 1. September 1989) machen seit ihrer Kindheit zusammen Musik. Musikalisch gefördert wurden sie dabei durch ihren Stiefvater, der selbst als Musiker in Magdeburg aktiv ist. Bei einem Auftritt im Jahr 2001 in ihrer Heimatstadt Magdeburg trafen sie Gustav Schäfer (* 8. September 1988) und Georg Listing (* 31. März 1987), mit denen sie die Band Devilish gründeten und im Folgenden Auftritte im Raum Magdeburg absolvierten. Nach Bill Kaulitz' Teilnahme bei Kinder-Star-Search wurde die Band 2003 vom Musikproduzenten Peter Hoffmann entdeckt. Sony BMG nahm Tokio Hotel schließlich unter Vertrag. Hoffmann holte David Jost und Pat Benzner mit ins Produzenten- und Autorenteam und ließ die bis dahin ungelernten Bandmitglieder Gesangs- und Instrumentenunterricht nehmen. Kurz vor Veröffentlichung der ersten Platte kündigte Sony jedoch den Vertrag. 2005 nahm die Universal Music Group Tokio Hotel unter Vertrag und erarbeitete einen umfangreichen Marketingplan, um den kommerziellen Erfolg von Tokio Hotel zu sichern.

Herkunft des Bandnamens

Die Urheberschaft des Bandnamens ist nicht geklärt, jedoch verweisen die Bandmitglieder oftmals auf die Assoziationen, die sie mit den Begriffen Tokio und Hotel verbinden, wie zum Beispiel „Tokio ist ja schon irgendwie der Wahnsinn, obwohl wir alle noch nie da waren“ (Bill Kaulitz). Von Außenstehenden wird unter anderem spekuliert, dass mit dem Begriff „Tokio“ Assoziationen zum J-Rock vor allem in Hinsicht zur Visual-Kei-Subkultur geweckt werden sollen und auch durch Bills Äußeres (androgyne Erscheinung, Kajal und toupierte Haare) nachgeahmt wird.

(Quelle: Wikipedia.de)

Gratis bloggen bei
myblog.de